Informationen für Ihren Besuch im Karl-Olga-Haus

Wir bitten Sie, bei Ihrem Besuch im Karl-Olga-Haus die verschiedenen Schutzmaßnahmen zu beachten.

Schnelltests

Aufgrund der aktuellen Lage, sind Besuche ab Montag, 23. November 2020 nur noch mit negativem Schnelltest möglich.

Testzeiten

Besucherinnen und Besucher können von Montag bis Freitag von 14 Uhr bis 16 Uhr und mindestens einmal wöchentlich getestet werden. Die Mitarbeitenden der Einlasskontrolle prüfen beim Besuch, ob der vor der Tür stehende Besucher in der betreffenden Woche schon getestet wurde. Ohne Test wird kein Einlass gewährt.

Öffnungszeiten

Täglich von 9 bis 12 Uhr und von 14 bis 16 Uhr.

Besucherinnen und Besucher sind herzlich willkommen, allerdings müssen folgende Hygiene- und Sicherheitsmaßnahmen unbedingt eingehalten werden:

  • Einlass nur mit negativem Schnelltest und FFP2-Maske. Sollte ein Besucher keine FFP2-Maske haben, kann diese vor Ort erworben werden.
  • Die Anzahl der Besucherinnen und Besucher pro Wohnbereich wird auf max. zwei Personen pro Wohnbereich (sechs Personen insgesamt) und auf 30 Minuten pro Besuch begrenzt. Pro Bewohner maximal eine Person.
  • Besuche außerhalb der Öffnungszeiten sind nur im absoluten Ausnahmefall, etwa zur Sterbebegleitung, möglich.
  • Am Eingang müssen alle Besucher und Besucherinnen ihre Hände desinfizieren. Ein entsprechender Spender hängt im Eingangsbereich an der Wand.
  • Es muss ein Abstand von mindestens 1,5 Metern zu Personen eingehalten werden.
  • Das Betreten und der Aufenthalt in Gemeinschaftsflächen ist nicht erlaubt.

Wir freuen uns weiterhin über Ihre Besuche und danken Ihnen für die Berücksichtigung der Maßnahmen – zum Schutz Ihrer Angehörigen.

Weiterhin gilt:

Besuchsvoraussetzung

Voraussetzungen für Ihren Besuch im Karl-Olga-Hauses ist, dass Sie nicht mit dem Coronavirus infiziert sind, nicht unter Verdacht stehen, keine Erkältungssymptome zeigen und keinen direkten Kontakt mit einer infizierten Person hatten (innerhalb der letzten 14 Tage).

Wir gehen davon aus, dass Sie sich Ihrer eigenen Verantwortung bewusst sind, dass im Karl-Olga-Haus Personen mit einem erhöhten Risiko für einen schweren Krankheitsverlauf leben. Wir bitten Sie, auch bei den kleinsten Erkältungszeichen nach wie vor zu Hause zu bleiben.

Besuchsdokumentation

Das KOH ist weiterhin verpflichtet, die Daten der Besucher und Besucherinnen zu erfassen, sollte eine Corona bedingte Nachverfolgung notwendig werden. Formulare liegen bereit, die Sie bitte vor dem Betreten des KOHs ausfüllen und in die bereit gestellte Box werfen. Die Formulare werden aus Gründen des Datenschutzes nach vier Wochen vernichtet.

Bitte halten Sie sich an die Pflicht zur Datenangabe. Ein Verstoß stellt eine Ordnungswidrigkeit dar.

Alle aktuellen Informationen zum Coronavirus